Theatre Tales

 

Was haben Viedeospiele und Theateraufführungen miteinander zu tun?

Willkommen bei Theatre Tales! Mit einem Klick gelangst du in die Welt des theatralen Spiel-Entertainments.
Willst du im normalen oder im Heldenmodus spielen? Im Heldenmodus wird der Schaden, den du erleidest, verdoppelt. Achtung! Nur für fortgeschrittene Spieler.
Black
Du hast den Heldenmodus gewählt.
Spot on

Was haben Videospiele und Theateraufführungen miteinander zu tun? Unsere Helden begeben sich auf eine Reise,um herauszufinden, wie sich beides verbinden lässt, was beide Medien voneinander lernen können und was das alles mit ihnen selbst als Menschen zu tun hat. Doch wie sehen unsere Helden eigentlich aus? Welche Fähig­keiten bringen sie mit, welchen Weg werden sie beschreiten, um ihr Ziel zu erreichen und was bleibt dabei auf der Strecke? Hilf unseren Helden sich in verschiedenen Stationen weiterzuentwickeln und Entscheidungen zu treffen. TheatreTales ist großer Theaterspaß mit fantastischen Superhelden und den ganz großen Dramen, die uns das Leben so spielt.

Regie: Andra-Maria Jebelean und Jakob Jokisch

Schauspiel: Miriam Boas und Nora Federsel

Bei allen Vorstellungen bieten wir für Schulklassen ein theaterpädagogisch moderiertes Publikumsgespräch im Anschluss an die Vorstellung an. Falls Sie das Angebot nutzen möchten, planen Sie dafür bitte ca. 25 Minuten ein.

 

Aufführungen

08.05.2016, 19.00 Uhr (Premiere)

10.05.2015, 11.00 Uhr

10.05.2015, 19.00 Uhr

11.05.2015, 11.00 Uhr

11.05.2015, 19.00 Uhr

Aufführungsort: Zentrifuge Auf AEG, Muggenhoferstraße 141, 90429 Nürnberg

Aufführungsdauer: ca. 60 Minuten

Kartenbestellung:

Karten können unter info@theater-zwosieben.de reserviert und an der Abendkasse abgeholt werden.

8 € regulär / 6 € ermäßigt

Für Schülergruppen ab 10 Personen je 5 €. Begleitpersonen haben freien Eintritt. Sonderregelungen für einzelne SchülerInnen sind in Härtefällen möglich.

Dieses Projekt wird ermöglicht aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, des Bezirks Mittelfranken sowie durch die Stadt Nürnberg.